DATENSCHUTZERKLÄRUNG

der Zahnarztpraxis Dres.Stitzinger/Thiess
Kontaktdaten:
Zahnarztpraxis
Dr. Johannes Stitzinger
Dr. Nicola Stitzinger-Thiess
Dr. Werner Thiess
Ludwig-Thoma-Str. 2
83707 Bad Wiessee
Tel.: 0802297813
Fax: 0802297814
www.zahnarzt-bad-wiessee.de
Email: zahnarztbadwiessee@t-online.de

Datenschutzbeauftragter:

Dr. Johannes Stitzinger
Ludwig-Thoma-Str. 2
83707 Bad Wiessee
0802297813

DIE ÜBERMITTLUNG IHRER DATEN
Bei der informatorischen Nutzung unserer Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
• IP-Adresse,
• Datum und Uhrzeit des Besuchs,
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
• jeweils übertragene Datenmenge,
• Webseite, von der die Anforderung kommt,
• Browser,
• Betriebssystem und dessen Oberfläche,
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Log-Files sind Protokolldateien, die durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und gespeichert und nur zum Zwecke der statistischen Auswertung sowie zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite gesammelt werden. Wir können diese Daten nicht einer bestimmten Person zuordnen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN
Personenbezogene Daten werden von der Zahnarztpraxis Dres. Stitzinger/Thiess nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie uns diese Angaben freiwillig, z.B. per E-Mail, am Telefon oder auf anderem Wege, mitteilen. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
• Name,
• Adresse,
• Telefonnummer,
• Emailadresse
• etc.

Grundsätzlich gilt, dass alle Informationen, über die mittelbar oder unmittelbar ein Personenbezug hergestellt werden kann, unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit es sich nicht um Gesundheitsdaten handelt. An die Verarbeitung von Gesundheitsdaten werden besondere Anforderungen gestellt. Gesundheitsdaten dürfen unter anderem nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet werden. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO.

KONTAKTAUFNAHME
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder telefonisch werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen bearbeiten bzw. Ihre Fragen beantworten zu können. Wir speichern personenbezogene Daten von Patienten der Praxis, die natürliche Personen sind, sowie von allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit der Praxis stehen(z.B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Besucher der Website)Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken deren Verarbeitung ein, falls wir durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu einer längeren Speicherung der Daten verpflichtet sind. Ohne Einwilligung werden diese im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Mögliche Empfänger der Daten:
• Krankenkassen
• Dentallabor
• KZVB
• Verrechnungsstellen
• Abrechnungsbüro „Teamfaktor“
• Dampsoft- Abrechnungssoftware
Die Adressen und ggfls. Telefonnummern des zuständigen Datenschutzbeauftragten erhalten Sie in unserer Praxis.

Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• a) Recht auf Auskunft ( Kap.3, Abschnitt 2, Art. 15 DSGVO)
• b) Recht auf Berichtigung oder Löschung ( Kap.3, Abschnitt 3, Art.16 und 17 DSGVO)
• c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ( Kap. 3, Abschnitt 3, Art. 18 DSGVO)
• d) Recht auf Datenübertragbarkeit (Kap. 3, Abschnitt 3, Art. 20 DSGVO)
• e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Kap. 3, Abschnitt 4,Art. 21 DSGVO)
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

WIDERSPRUCHS- UND WIDERRUFSRECHT
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich wäre, was bei uns im Rahmen der obigen Ausführungen dargestellt wurde. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
Sofern Ihre Daten verarbeitet oder genutzt werden, können Sie diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen. Ein solcher Widerruf der Einwilligungserklärung beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

BESCHWERDERECHT BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE
Sie können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen verstößt: Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München. Einbindung von Google Maps Um Ihnen eine Nutzung der Kartenfunktion zu ermöglichen, benutzen wir Google Maps. Durch den Besuch auf dieser Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Außerdem werden personenbezogene Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu, gegen die Bildung dieser Nutzerprofile. Wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
Von Zeit zu Zeit müssen wir unsere Datenschutzbestimmungen anpassen. Ihre Rechte aus dieser Datenschutzerklärung werden dadurch nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeschränkt. Sollten wir Änderungen bei der Erhebung, Nutzung oder der Weitergabe der uns von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen Hinweis darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung unserer Webseite und der Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie sich mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung einverstanden